Auszubildende zum Werkstoffprüfer (w/m/d) in der Fachrichtung Metalltechnik

Ausbildung

Ihre Aufgaben

  • Durchführen von Werkstoff- und Bauteilprüfungen und bewerten der Prüfergebnisse
  • Dokumentieren und Protokollieren von Messwerten und Prüfabläufen
  • Ermitteln mechanisch-technologischer Werkstoffeigenschaften
  • Durchführen metallografischer Werkstoffprüfverfahren
  • Anwenden zerstörungsfreier Werkstoffprüfverfahren
  • Analysieren von Schadensfällen

Ihr Profil

  • Realschulabschluss, Fachoberschulreife oder höher
  • Gute Mathematik-, Physik- und Deutschkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist, Zuverlässigkeit und Engagement
  • Lernbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit und technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick und Freude am experimentellen Arbeiten
  • Kenntnisse in MS-Office (z. B. Excel, Outlook) wünschenswert

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiche Ausbildung in einem zukunftsorientierten Konzern
  • Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag (z. Zt. 980 € im ersten Jahr)
  • individuelle Prüfungsvorbereitung und Werkunterricht
  • Mitarbeit in Projektteams mit Wissenschaftlern und Technikern
  • Übernahme bei guter Leistung
  • Einsatzort: Duisburg ǀ Nordrhein-Westfalen
  • Art der Ausbildung: Technische Ausbildung
  • Ausbildungsberuf: Werkstoffprüfer (w/m/d)
  • Erforderlicher Schulabschluss: Realschule
  • Ausbildungsbeginn: 01.09.22
  • Bewerbungsfrist: 31.10.21

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

Werde Teil unseres Teams und bewirb dich jetzt!

Online bewerben

Die durchschnittliche Bewerbungsdauer beträgt weniger als 10 Minuten.

Tipp fürs Bewerbungsformular:
Laden Sie nach der Registrierung zuerst Ihren Lebenslauf hoch. Dann werden die Formularfelder vom System vorausgefüllt und Sie müssen nur noch kontrollieren und ggf. ergänzen.


Zurück zur Listenansicht Angebot als PDF herunterladen Auf Xing teilen Auf Twitter teilen

Ansprechpartner

Dr. Thomas Bissels

Personal
Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH

T: +49 203 999-3126