Karriere entsteht, wenn dein Herz dafür schlägt
Die Anderwerk GmbH, ein Unternehmen der Arbeiterwohlfahrt München, betreibt als gemeinnützige Gesellschaft seit Beginn der achtziger Jahre innovative und modellhafte Projekte der berufs- und arbeitsmarktbezogenen Sozialarbeit. Ziel ist dabei, die Menschen, die aufgrund sozialer und struktureller Umstände benachteiligt sind, in schwierigen Verhältnissen leben und/oder von Arbeitslosigkeit bedroht oder betroffen sind, so zu unterstützen, dass ihnen eine selbstbestimmte und eigenverantwortliche Lebensführung möglich wird. Unsere wesentliche Zukunftsaufgabe ist die Festigung und der Ausbau der AWO als soziales Dienstleistungsunternehmen.
Wollen Sie an dieser Aufgabe mitarbeiten? Wir suchen Sie als
Sozialpädagoge (m/w/d) Lernstatt Moosach und Milbertshofen

Kfz-Werkstätten

Standort: Gneisenaustraße 8, 80992 München, Hamburgerstraße 32, 80809 München
Ab wann: 01.08.2021
Befristung: befristet bis Sep. 2022 (Schwangerschaftsvertretung) Wochenarbeitszeit: 27,00 Stunden/Woche
An unseren Standorten in Moosach und Milbertshofen stabilisieren, qualifizieren und schulen wir langzeitarbeitslose Menschen (Jugendliche und Erwachsene) in der täglichen Praxis, sowohl im gewerblichen als auch im kaufmännischen Bereich. Wir bieten Beschäftigungsmöglichkeiten für sozial benachteiligte Menschen in den Bereichen Kfz-Werkstatt (Reparatur und Pflege), Hausmeisterdienste, Fahrdienste, Räumungen, Schreinerei, Büro und Kantine.
Was erwartet Sie?
  • Unterschiedlichste Arbeitsbereiche mit sehr vielseitigen Ansatz- und Einsatzmöglichkeiten für Teilnehmende
  • Betreuung der oft psychisch belasteten, bildungs- und arbeitsmarktfernen Menschen
  • Im Team mit den Anleiter*innen der jeweiligen Gewerke, fördern Sie die Kompetenzen unserer TeilnehmerInnen durch wertschätzende, professionelle Begleitung und Beratung
  • Sie erstellen eine individuelle Förderplanung mit Zielformulierungen, führen Verlaufsgespräche und dokumentieren Ihre Arbeit
  • Ein weiterer wichtiger Aspekt Ihrer Arbeit ist die Nutzung bestehender Netzwerke für die Vermittlung zu weiterführenden Beratungsstellen und zu Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, sowie die enge Zusammenarbeit mit den Integrationsfachkräften des Jobcenters
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Was bieten wir?
  • Arbeiten in einem innovativen Unternehmen der Sozialen Branche bei einem erfahrenen, vielseitigen und überkonfessionellen Träger
  • eine tarifliche Vergütung nach dem TV AWO Bayern
  • je nach Fachbereich Großraumzulage i.H.v. 180,00 €, R-Zulage i.H.v. 90,00 € (je bei Teilzeit anteilig)
  • Jahressonderzahlung mit 80% der monatlichen Grundvergütung
  • attraktive Teilzeitmodelle und flexible Arbeitszeiten
  • wertschätzende Arbeitsbedingungen in einem kollegialen Team innerhalb eines zukunftsorientierten und internationalen Umfelds
  • betriebliche Altersversorgung
  • Personalentwicklungsmaßnahmen, Karriereplanung und berufliche Entwicklung durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, sowie Aufstiegsmöglichkeiten
  • Personalwohnungen (nach Verfügbarkeit)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (AWO GESUND)
  • je nach Einsatzort: Fahrtkostenzuschuss bis zu 468,00 € für ÖPNV: MVV, DB, BOB und Meridian
  • mehr zu AWO-Benefits hier
Was bringen Sie mit?
  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (B.A) oder vergleichbares pädagogisches Studium
  • Bereitschaft, den Verantwortungsbereich selbständig zu gestalten
  • Freude an der Zusammenarbeit mit engagierten Teams aus gewerblichem und pädagogischem Personal
  • mehrjährige Erfahrung im Umgang mit langzeitarbeitslosen Menschen bzw. Erfahrung in der Erwachsenenbildung
  • hohe Beratungskompetenz und Empathie für die Zielgruppe mit multiplen Problemlagen und/oder psychischen Auffälligkeiten
Bevorzugt werden Bewerber*innen, die sich zu den Zielen und Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt bekennen. Die Arbeiterwohlfahrt fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Ihre Bewerbung, unabhängig von Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Kontakt:
Für Rückfragen steht ihnen gerne Uwe Schürch unter Tel. 089 / 90 10 90 - 15 zur Verfügung.
Weiterer Kontakt:
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich gerne an unsere Bewerbungshotline unter 089 / 45832 - 160.

Die Ausschreibungsnummer lautet: Stellennummer 35554.

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt online. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!