Praktikum im Bereich Digitalisierung von Arbeitsabläufen (w/m/d)

Die Deutsche Bahn bietet deutschlandweit über 500 Berufe und vielfältige Einstiegsmöglichkeiten für Studenten und Absolventen. Mehr als 1400 Praktikanten, Werkstudenten, Direkteinsteiger und Trainees lernen uns jährlich als dynamische und innovative Arbeitgeberin kennen. Sei dabei und hilf uns, die DB nach vorne zu bringen - und Deine Karriere gleich mit.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich für ein Praktikum von 3-6 Monaten im Bereich Digitalisierung von Arbeitsabläufen bei der DB Cargo AG am Standort Mainz. 

Deine Aufgaben:

  • Das Team Working Procedures Ground Staff and IT Applications unterstützt Du bei der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen der Arbeitsabläufe von Mitarbeitenden am Gleis
  •  Du hilfst beim Strukturieren von betrieblichen Informationen.
  • Dabei erstellst Du gemeinsam mit den Experten in Deinem Team eine Datenbankstruktur
  • Du erstellst ein Konzept, wie Inhalte nachhaltig gepflegt werden können
  • Beim Erarbeiten eines Konzepts zur Benutzeroberfläche wirkst Du mit
Dein Profil:

  • Du befindest Dich im Bachelor- oder Masterstudium der Fachrichtungen (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Verkehrswesen oder in einem vergleichbaren Fachgebiet
  • Du verfügst über Vorkenntnisse im Schienenverkehr durch persönliches Interesse oder erste praktische Tätigkeiten in diesem Bereich 
  • Du bist sicher im Umgang mit den MS Office Anwendungen und MS Access 
  • Eine analytische, konzeptionelle und selbständige Arbeitsweise zeichnen Dich aus
  • Gute Kenntnisse im Design von Datenbanken runden Dein Profil ab
Für Deine Bewerbung benötigen wir kein Anschreiben. 

Steckbrief

Stellenbezeichnung:

Praktikum im Bereich Digitalisierung von Arbeitsabläufen (w/m/d)

Unternehmen:

DB Cargo AG (032)

Standort:

Mainz

Berufsgruppen:

IT
Projektmanagement
Qualitätsmgt. / Test

Vertragsart:

Vollzeit / Befristet

Eintrittsdatum:

ab sofort

Nummer:

82668

Praktikum im Bereich Digitalisierung von Arbeitsabläufen (w/m/d)
Wir bieten

  • Dein Team arbeitet Dich ein, begleitet Dich und sorgt mit gezieltem Feedback für Deine persönliche Weiterentwicklung.
  • Alles läuft Hand in Hand mit Deinem Team. Und auch die Vernetzung mit anderen Studierenden, z. B. durch unsere Stammtisch-Angebote, verschafft Dir hilfreiche Kontakte.
  • Woran wir arbeiten, was wir besser machen wollen – das wirst Du schnell herausfinden. Denn bei uns erlebst Du einen Großkonzern auf Augenhöhe und arbeitest an spannenden und aktuellen Projekten.
  • Auch privat sollst Du weiterkommen: mit einer fairen Vergütung und günstigen Freizeitangeboten für z. B. Reisen mit Deiner Familie oder Freunden.

Fragen?
Wir helfen gern weiter

Unsere Recruiter stehen Dir zur Verfügung, um Fragen zu dieser Stelle zu beantworten.

Jetzt bewerben

Stellenbezeichnung:

Praktikum im Bereich Digitalisierung von Arbeitsabläufen (w/m/d)

Unternehmen:

DB Cargo AG (032)

Standort:

Mainz

Berufsgruppen:

IT
Projektmanagement
Qualitätsmgt. / Test

Eintrittsdatum:

ab sofort

Nummer:

82668
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.
Bewirb Dich jetzt online auf diese Ausschreibung.

Deine vollständige Bewerbung enthält: Lebenslauf, Notenübersichten (Abitur und Studium), Praktikumszeugnisse sowie eine Angabe zum gewünschten Zeitraum. Handelt es sich um ein Pflichtpraktikum, dann ergänze Deine Unterlagen bitte durch den entsprechenden Nachweis. Für die Berücksichtigung Deiner Bewerbung benötigen wir auch eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung. Es besteht die Möglichkeit, nach Deinem Praktikum eine Abschlussarbeit zu verfassen, oder Dein Praktikum durch eine Werkstudententätigkeit zu verlängern.

Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus haben wir den Anspruch, unabhängig von der sozialen oder ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Identität und Orientierung allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Möglichkeiten des Berufseinstieges und der Aus- und Weiterbildung zu bieten. Wir fördern bewusst die Vielfalt und das Miteinander in unseren Teams.