Sie können morgens mit Bauchweh aufstehen.
Oder mit Bauchkribbeln.

Wir suchen Sie als:
Praktikant (m/w/d) Gesamtfahrzeug Erprobung – E/E Integration

  • Kennziffer: PE-P-2143-E
  • Einstiegsart: Praktikum
  • Einsatzort: Bietigheim-Bissingen
  • Gesellschaft: Porsche Engineering

Aufgaben

Der Bereich Gesamtfahrzeug Erprobung verantwortet die Konzeptentwicklung, Erprobung, Analyse und Freigabe der kundenrelevanten Funktionen. Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Integration und Absicherung von elektrischen Komponenten und Funktionen in den Bereichen Fahrerassistenzsystemen, Infotainment und Fahrwerk im Rahmen von definierten Gesamtfahrzeugerprobungen. 

Während Ihres Praktikums erhalten Sie umfassende Einblicke in die Porsche Engineering Arbeitswelt und unterstützen uns, je nach Schwerpunkt Ihres Studiums, beispielsweise bei folgenden Projekten und Tätigkeiten:

  • Planung, Dokumentation und Aufbaubegleitung der Erprobungsfahrzeuge
  • Betreuung und Koordination des Lieferanten- und Teilemanagement für die aktuellen Bauteilstände der Prototypen
  • Vorbereitung und Dokumentation von Fahrzeugerprobungen
  • Erstellung eines Konzeptes für die Erprobungssystematik und -dokumentation für Fahrerassistenzsysteme
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Entscheidungsgremien

Qualifikationen

  • Studium des Maschinenbaus, der Fahrzeugtechnik, der Elektrotechnik, der Mechatronik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Praxiserfahrung in einem der Bereiche Aerodynamik, Thermodynamik, Akustik, Heating, Klimatisierung oder Elektromobilität wünschenswert
  • Basiskenntnisse in der Fahrzeugelektrik und -elektronik
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Selbständige, analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Automobilbegeisterung

 

Beginn: ab März 2020
Dauer: 6 Monate

Unternehmensprofil

Porsche Engineering ist ein Premium-Ingenieurdienstleister für Automobilhersteller, deren Zulieferer und für andere Branchen. Die Ingenieure von Porsche Engineering tüfteln neue, ungewöhnliche Ideen für Automobile, Fahrzeuge und industrielle Produkte aus und bringen dabei die OEM-Kompetenz und das Wissen aus der Gesamtfahrzeugsicht eines Sportwagenherstellers ein. Im Kundenauftrag werden vielfältige Lösungen entwickelt – von der Konzeption einzelner Komponenten über die Auslegung komplexer Module bis hin zur Planung und Umsetzung von Gesamtentwicklungen einschließlich Serienanlaufmanagement.

Auftragsentwicklungen und Ingenieurdienstleistungen haben bei Porsche eine lange Tradition. Ferdinand Porsche, der legendäre Firmengründer und geniale Ingenieur, startete 1931 mit einem Konstruktionsbüro für Ingenieurdienstleistungen in die Selbständigkeit. Damit ist der Name Porsche seit Anfang an eng mit der Ingenieurdienstleistung für Kunden verbunden. Diese Tradition führt Porsche Engineering fort – heute und auch in Zukunft.

Exklusive Einblicke hinter die Kulissen

Interessante Einblicke in spannende Projekte und aktuelle Themen bei Porsche Engineering gibt Ihnen die jeweils aktuelle Ausgabe unseres Kundenmagazins. Das Porsche Engineering Magazin finden Sie hier.

Hinweise zur Bewerbung

Bitte füllen Sie unser Online-Bewerbungsformular aus, und fügen Sie am Ende Ihre vollständigen Bewerbungsdokumente bei, die aus Anschreiben, Lebenslauf, Arbeits- und (Hoch-)Schulzeugnissen sowie ggf. weiteren Bescheinigungen bestehen.

Bewerberinnen und Bewerber aus dem europäischen Wirtschaftsraum benötigen einen Personalausweis oder Pass. Bewerberinnen und Bewerber, die nicht aus dem europäischen Wirtschaftsraum stammen benötigen eine Aufenthalts- und ggf. eine Arbeitserlaubnis.

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung, deren Integration uns ein besonderes Anliegen ist.

Kontakt

Bei Fragen rund um Ihre Bewerbung bei Porsche Engineering, stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0711/911-11308  montags bis donnerstags von 14:00 – 17:00 Uhr und freitags von 9:00 – 12:00 Uhr gerne zur Verfügung.