Abschlussarbeit – High-Level-Synthese für FPGA-basierte Fahrerassistenzsysteme

Standort: Paderborn
Kennung: A-HLS-PB


Deine Aufgaben:

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll die Verwendung von High-Level-Synthese (HLS) für FPGA-basierte Fahrerassistenzsysteme evaluiert werden.

Moderne Entwicklungswerkzeuge wie Vivado® Design Suite HLx Editions von Xilinx® versprechen eine effiziente Abbildung von C, C++ oder System C direkt auf der programmierbaren Hardware (FPGAs), ohne Verwendung von Hardwarebeschreibungssprachen wie VHDL. Die von dSPACE entwickelten Testsysteme zur Sensorsimulation für Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren haben hier spezielle Anforderungen an das FPGA-Design, zum Beispiel an die Echtzeitfähigkeit.

Nach einer Betrachtung des Stands der Technik von HLS sollen im Zuge dieser Abschlussarbeit Teilkomponenten prototypisch mittels HLS umgesetzt werden. Anschließend soll eine Evaluierung dieser Komponenten anhand der Anforderungen von FPGA-basierten Fahrerassistenzsystemen durchgeführt werden. Die genaue Ausprägung der Abschlussarbeit kann je nach Kenntnissen und Interessen gemeinsam festgelegt werden.

 

Dein Profil:

 

Abschlussarbeiten werden mit einem monatlichen Entgelt vergütet. Bei Studien- und Abschlussarbeiten zahlen wir darüber hinaus bei sehr guten Abschlussnoten der Arbeit eine einmalige Prämie.

 

*Bei uns zählen Dein Können und Deine Motivation – nicht Dein Geschlecht.

Über dSPACE

dSPACE entwickelt und vertreibt weltweit Werkzeuge für die Entwicklung von Steuergeräten und mechatronischen Systemen. Dieses Marktsegment hat dSPACE vor 30 Jahren mitbegründet und prägt es bis heute.

Unsere Produkte ermöglichen es, beim Entwurf von Steuergeräten und Reglern die Entwicklungszeiten und -kosten drastisch zu reduzieren und damit die Produktivität systematisch zu steigern. Möglich ist dies durch einen optimalen Mix aus Standardlösungen für das Rapid-Control-Prototyping, die Automatische Seriencode-Generierung und die Hardware-in-the-Loop-Simulation.

Ob es um die Verbrennungsmotorsteuerung, Elektromobilität oder hochautomatisiertes Fahren geht – nahezu alle internationalen Automobilhersteller setzen auf dSPACE-Hard- und -Software in ihren aktuellen Entwicklungsprojekten. Darüber hinaus werden unsere Produkte auch in der Luft- und Raumfahrt, der Medizin oder der Industrieautomation verwendet.

Mit mehr als 1.500 Mitarbeitern weltweit ist dSPACE am Sitz in Paderborn, in unseren Projektzentren Wolfsburg, Stuttgart und München sowie in den USA, Großbritannien, Frankreich, Japan und China vertreten.

dSPACE GmbH
Personalabteilung
Frau Priestley
Rathenaustraße 26
33102 Paderborn

Tel: 05251-1638-0
jobs@dspace.de
www.dspace.de