Filter
Aktuelle Auswahl {{state.filter.checked}}
{{categoryChild.items|count:'checked'}}

Blockchain und Flugbuchung: Keine Transaktion ohne Datenbank Jobs

Überall, wo größere Datenmengen fehlerfrei gespeichert und bei Bedarf modifiziert und abgerufen werden müssen, kommen Datenbanken und deren Verwaltungssoftware, sogenannte Datenbankmanagementsysteme, zum Einsatz. Dies bereitet den Weg für eine Reihe von spannenden Jobs im Arbeitsfeld Datenbanken. Vor allem Datenbankentwickler und Datenbankadministratoren sind gefragte Fachkräfte aus der Informatik, die sich für Stellenangebote im Bereich der Datenanalyse, der Datenbankprogrammierung und -wartung qualifizieren.

Der Bedarf an Experten im Bereich der Datenbanken ist selbsterklären: Bis 2025 wird mit einem weltweit jährlichen Datenvolumen von 175 Zettabyte (lt. Statista) gerechnet. Ein Großteil hiervon entfällt auf Kundendaten, Transaktionsdaten, Warenwirtschafts- und IT-Systeme sowie Blockchains. Datenbanken sind damit ein Bestandteil praktisch jeder betriebswirtschaftlichen und vieler Internetanwendungen - schaffen riesiges Feld an unterschiedlichsten Stellenangeboten.

Während sich Software- und Webentwickler meist "nur" mit der Integration von Datenbanksystemen konfrontiert sehen, ist deren Aufbau und Pflege für Datenbankadministratoren und Datenbankentwickler das eigentliche Kerngeschäft. Sie verstehen nicht nur in der Theorie die Grundlagen von relationalen, objektorientierten und Netzwerkdatenbankmodellen, sondern sind erfahren in der Umsetzung von Datenbankprojekten.

So müssen Datenbankentwickler von der Analyse des Informationsbedarfs (externe Phase), über die Aufstellung eines semantischen Modells (konzeptionelle Phase), wie zum Beispiel das Entity Relationship Modell, bis hin zum Aufbau eines logischen Datenmodells und der Optimierung des relationalen Schemas (logische Phase), was wiederum in die Implementierung der Datenbank mündet (physische Phase) einen komplexen Projektplan abarbeiten.

Datenbankadministratoren sorgen dahingegen für einen reibungslosen Betrieb, können aber auch in die Infrastruktur eingreifen, Analysen vornehmen oder die Performance verbessern. Häufige gibt es keine klare Trennung zwischen verschiedenen Datenbank Jobs, dies gitl umso mehr in kleineren Unternehmen, die meist nur wenige Arbeitsplätze im Bereich Datenbanken haben.

Bewerber auf ein Stellenangebot im Bereich Datenbanken sollten praktische Kenntnisse in der Betreuung oder im Aufbau von Datenbanken vorweisen können. Gängige Datenbanksysteme, die es zu beherrschen gilt, sind das beispielweise in Joomla und WordPress verwendete mySQL, das komplett in Java implementierte Derby, das weit verbreitete Oracle DB oder das als Rapid-Prototyping lauffähige H2. Hinzu kommen Datenbankmanagementsysteme wie Access oder das von Openoffice.org.

Wer eine Karriere im Bereich Datenbanken anstrebt, sieht sich mit einer steilen Lernkurve konfrontiert, die auch mit mehrjähriger Berufserfahrung nicht abnimmt. Neue Trends, wie Blockchain, und das sich schnell wandelnde Internet erfordern eine hohe Lernbereitschaft in Datenbank Jobs. Dem steht zumeist eine attraktive Vergütung gegenüber.

Bitte nutzen Sie die vorhandenen Kontaktdaten in der Anzeige.

Anzeige wird geladen!

Laoding...

{{currentAd.meta.title}}{{state.minimizeAdInfos ? ', ' + currentAd.info.location : ''}}

business
place
date_range
work
keyboard_arrow_down keyboard_arrow_up