Filter
Aktuelle Auswahl {{state.filter.checked}}
{{categoryChild.items|count:'checked'}}

Kaufmännisches Denken und charismatisches Auftreten: Ein Plus für eine Karriere in der Betriebs- oder Bereichsleitung

Ein souveränes Auftreten, ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und meist ein betriebswirtschaftliches Studium sind ihnen gemein: Betriebsleiter und Bereichsleiter vereinen ein hohes Maß an kaufmännischer Praxis, aber darüber hinaus ist ihr Werdegang häufig sehr unterschiedlich. Spezialwissen und Erfahrung in der Projektsteuerung, Geschick im Umgang mit Menschen, strategisches Denken - und oftmals ein eiserner Wille - sind wichtige Zutaten, die einen für den Job als Betriebs- bzw. Bereichsleiter qualifizieren.

Überhaupt gelten Stellen in der Leitung von Betrieben oder von deren Bereichen als sehr begehrt, denn in dieser Führungsposition gehört man der oberen Managementebene eines Betriebes an und lenkt die Geschicke im operativen Tagesgeschäft. Stellenangebote in der Betriebs- wie auch Bereichsleitung versprechen zumeist attraktive Gratifikationen.

Vergleichbar mit der Tätigkeit eines Chief Operating Officers haben Führungskräfte auf Betriebs- bzw. Bereichsebene umfassende Handlungsmöglichkeiten bezüglich Personalführung, Produktionsabläufen und Kostenmanagement. Zudem unterstehen sie häufig einer Unternehmensleitung, der sie berichtspflichtig und beratend zur Seite stehen.

Jobs in der Betriebsleitung oder Bereichsleitung sind weniger rar als allgemein angenommen wird. So zählte Statista vor wenigen Jahren rund 8 Millionen Betriebe in Deutschland, davon fast 200.000 Großbetriebe. Und die Zahl an Klein- und Kleinstbetrieben ist mit fast 7 Millionen schier riesig. Die Möglichkeiten für eine Karriere in der Betriebsleitung oder Bereichsleitung sind denkbar vielfältig.

Förderlich für eine erfolgreiche Bewerbung sind eine kaufmännische Ausbildung, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, aber auch nachweisbare Praxiserfahrung etwa in der Bereichsleitung im Handel, in Banken oder dem produzierenden Gewerbe. Erfolge in der Akquise von Neukunden, Optimierung von Produktionsprozessen oder Serviceleistungen, aber auch das Führen von Filialen im Einzelhandel gelten als starke Referenzen. Heutzutage werden Jobs als Betriebs- oder Bereichsleiter auch an sehr gute Englischkenntnisse geknüpft.

Der menschliche Faktor bei der Einstellung eines neuen Betriebsleiters oder Bereichsleiters sollte ebenfalls nicht unterschätzt werden. Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und Bereitschaft zu Überstunden sind ebenso nützliche Eigenschaften, wie ein charismatisches Auftreten, das beim ersten Vorstellungsgespräch überzeugt.

Bitte nutzen Sie die vorhandenen Kontaktdaten in der Anzeige.

Anzeige wird geladen!

Laoding...