Artikel weiterempfehlen

Transfergesellschaften - Perspektiven trotz Jobverlust

Ein probates Mittel, um Arbeitsplatzabbau sozial verträglich zu gestalten, ist der Beschäftigtentransfer. Ob BenQ in München, Pfaff in Kaiserslautern oder Quelle in Fürth: Werden Transfergesellschaften eingerichtet, fallen Arbeitnehmer nicht sofort ins tiefe Loch. Eine Zertifizierung hilft, bei der Auswahl von Dienstleistern die Spreu vom Weizen zu trennen.

Sie möchten eine Bekannte oder einen Bekannten auf diesen Artikel aufmerksam machen? Kein Problem! Geben Sie einfach die entsprechenden Adressdaten ein und Jobware verschickt eine entsprechende E-Mail.

Ein Hinweis zum Schluss:
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Empfehlung des Artikel wurde an den Empfänger versandt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ihr Jobware Team
Ihre E-Mail *
Empfänger E-Mail *
Bitte bestätigen Sie, dass die Eingabe nicht maschinell erfolgt.
Silhouetten