Artikel weiterempfehlen

format_quote

Öffentliche Verkehrsmittel - Verspätung mit System

Vor zwei Wochen ist es passiert: Mein Auto ist kaputt gegangen! Das allein ist schon schlimm genug, viel schlimmer sind aber die Konsequenzen, die sich daraus noch ergeben. Da ich kein Fahrrad besitze - und wenn ich es hätte, ich es nicht benutzen würde - und der Fußweg zur Arbeit, Uni, Innenstadt, etc. völlig unzumutbar ist, bedeutet das, auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen. In meinem Fall heißt das: Bus fahren.

Sie möchten eine Bekannte oder einen Bekannten auf diesen Artikel aufmerksam machen? Kein Problem! Geben Sie einfach die entsprechenden Adressdaten ein und Jobware verschickt eine entsprechende E-Mail.

Ein Hinweis zum Schluss:
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Empfehlung des Artikel wurde an den Empfänger versandt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ihr Jobware Team
Ihre E-Mail *
Empfänger E-Mail *
Bitte bestätigen Sie, dass die Eingabe nicht maschinell erfolgt.
Silhouetten