Artikel weiterempfehlen

format_quote

Befristeter Arbeitsvertrag muss schriftlich abgeschlossen werden

Viele Arbeitgeber greifen zunehmend auf die Möglichkeit zurück, befristete Arbeitsverhältnisse abzuschließen. Die Gründe sind vielfältig. Gerade in einer wirtschaftlich schwierigen Situation scheuen viele Arbeitgeber die Auswirkungen des Kündigungsschutzes, der schon nach sechs Monaten unbefristeter Beschäftigung greift. Oder der Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften ist schon von vornherein absehbar.

Sie möchten eine Bekannte oder einen Bekannten auf diesen Artikel aufmerksam machen? Kein Problem! Geben Sie einfach die entsprechenden Adressdaten ein und Jobware verschickt eine entsprechende E-Mail.

Ein Hinweis zum Schluss:
Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Empfehlung des Artikel wurde an den Empfänger versandt.

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ihr Jobware Team
Ihre E-Mail *
Empfänger E-Mail *
Bitte bestätigen Sie, dass die Eingabe nicht maschinell erfolgt.
Silhouetten