07.03.2021, Paderborn

TÜV SÜD überzeugt auf dem RExA-Prüfstand

Plakette erteilt: Neues Best Practice im Recruiting geschaffen

Sie suchen Meldungen zu bestimmten Themenoder aus einem bestimmten Jahr? Nutzen Sie die Zusammenstellung unserer Pressemitteilungen.

PADERBORN/München, 08. März 2021 - Wer Menschen, Umwelt und Sachgüter vor technischen Risiken schützen will, muss sich selbst an höchsten Standards messen lassen. Dies beginnt bereits bei der Personalbeschaffung. Daher hat sich die TÜV SÜD AG erstmalig einem umfangreichen Recruiting-Excellence-Audit (RExA) unterzogen.

An über 1.000 Standorten und mit weltweiten Prüfungs-, Zertifizierungs-, Trainings- und Inspektionsaufgaben sucht die TÜV SÜD AG regelmäßig nach neuen Mitarbeitern. Um Berufsanfänger sowie erfahrene Fach- und Führungskräfte gleichermaßen für eine Karriere bei dem Traditionsunternehmen zu begeistern, hat die TÜV SÜD AG ihr Recruiting auf den RExA-Prüfstand gestellt: Wie kurz sind die Reaktionszeiten auf einen Bewerbungseingang? Sind Stellenanzeigen für die Betrachtung auf mobilen Endgeräten optimiert? Bestehen Service-Level-Agreements zwischen der Personalabteilung und den Fachabteilungen?

„Hierbei inspizieren und dokumentieren wir im ersten Schritt die Recruiting-Qualität mittels repräsentativer Befragungen von Bewerbern und Angestellten. Im zweiten Schritt analysieren wir die Karriere-Webseite und Stellenanzeigen“, erklärt Matthias Olten, Bereichsleiter Auditierung / Zertifizierung bei Jobware. Die Auditierung wird – dank wissenschaftlich fundierter Vorgaben durch Prof. Dr. Wolfgang Jäger (Hochschule RheinMain) – mit einem Ergebnisbericht abgerundet. „Im Falle der TÜV SÜD AG wurde die Qualität der Personalprozesse eines anerkannten Prüfers selbst auf den Prüfstand gestellt und nun ein verdienter ReXA-Award verliehen“, lobt Olten das frisch zertifizierte Unternehmen. 

So punktet die TÜV SÜD AG nicht nur mit einem fast nahtlosen Controlling der wichtigsten KPIs (84%), sondern steht für kürzeste Reaktionszeiten: Auf Bewerbungseingänge und Bewerberrückfragen wird grundsätzlich schnell reagiert. Und in 74% der Fälle vergehen – laut Bewerberumfrage – maximal ein bis zwei Wochen, bis eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch ausgesprochen wird. Darüber hinaus weiß auch die Karriere-Webseite zu überzeugen: 89% der Bewerber empfinden das Informationsangebot als „gut“ oder „sehr gut“. Davon ausgehend haben 87% der Kandidaten ein klares Bild von der Arbeitgebermarke.

Dieses positive Stimmungsbild setzt sich im weiteren Bewerbungsverlauf fort: Die gute Vorbereitung der Fachkräfte auf Vorstellungsgespräche wird besonders hervorgehoben. Rückblickend sind 94% der Angestellten mit ihrer Jobwahl „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“. Damit darf die TÜV SÜD AG ab sofort das RExA-Qualitätssiegel der Jobbörse Jobware tragen.

„Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Auditierung unserer Recruiting-Prozesse und der damit verbundenen Auszeichnung“, so Kerstin Minderlein, Teamleiterin Talent Acquisition Deutschland bei der TÜV SÜD AG. „Dies ist eine schöne Bestätigung für unsere bisherige Arbeit und zeigt uns, dass wir sowohl mit unserem Recruiting-Prozess als auch mit unserer Karriere-Webseite auf dem richtigen Weg sind. Vor allem der Ergebnisbericht ermöglicht uns, die Punkte zu identifizieren, bei denen wir noch Optimierungsmöglichkeiten haben“, erläutert sie. Vor allem die Onboarding-Prozesse und die Besetzungsdauer werde man im nächsten Schritt weiter optimieren.

***

Der Recruiting-Excellence-Audit (RExA) der Jobbörse Jobware analysiert Recruiting-Prozesse, um schlummernde Optimierungspotenziale aufzudecken. Die Auswertung der gewonnenen Daten und die Einordnung mit Benchmarks erfolgt nach strikter wissenschaftlicher Methodik durch Professor Dr. Wolfgang Jäger (Hochschule RheinMain, Wiesbaden). Weiterführende Informationen erhalten Sie bei Matthias Olten: m.olten@jobware.de oder Tel. 05251/5401-2828.

***

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 25.000 Mitarbeitende sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuvsud.com