Bewerbung auf mehrere Stellen im gleichen Unternehmen: Aber wie?

Sie sind in der glücklichen Position mehrere Stellen bei dem gleichen Unternehmen gefunden zu haben, für die Sie sich interessieren? Klingt erstmal gut, aber es gibt ein paar Aspekte, auf die Sie bei der Bewerbung auf mehrere Stellen achten sollten:

  • Bewerben Sie sich nur auf Positionen, die auch zu Ihrer Qualifikation passen. Andernfalls entsteht der Eindruck, dass Sie sich unsicher sind und es nicht ernst meinen. Ist eine Stelle inhaltlich zu weit von der anderen entfernt und widersprechen sich die Aussagen der Bewerbung, disqualifizieren Sie sich selbst.
  • Senden Sie individuelle Bewerbungen auf jede der Stellen. Auch wenn die Bewerbungen an das gleiche Unternehmen gehen, sind nicht zwangsläufig auch die gleichen Personaler zuständig. Achten Sie darauf, welcher Ansprechpartner in der Stellenausschreibung genannt ist.
  • Schreiben Sie keine Sammelbewerbungen. Auch wenn sich Ihre Bewerbungen an den gleichen Adressaten richten, sollten Sie sie dennoch individuell betrachten. Sie wollen schließlich nicht das Gefühl vermitteln, dass Sie sich einfach nur auf Masse bewerben und kein großes Interesse an der eigentlichen Position haben.
  • Auch wenn Ihre Bewerbungen nicht zwangsläufig bei der gleichen Person landen, sollten Sie sich bewusst sein, dass es nicht verborgen bleibt, dass sie sich auf mehrere Stellen beworben haben. Gehen Sie daher von Anfang an offen damit um und bleiben Sie fair und transparent. Formulieren Sie einen Absatz in den Bewerbungen, in dem Sie Ihr Interesse für das Unternehmen darlegen und auf das Thema eingehen.

Ausnahme: Die gleiche Stelle an mehreren Standorten

Hin und wieder kommt es vor, dass Unternehmen eine Stelle an mehreren Standorten besetzen möchten. Auch wenn dafür mehrere Inserate geschaltet wurden, können Sie unter bestimmten Bedingungen eine einzelne Bewerbung für die von Ihnen gewählten Standorte einreichen. Achten Sie darauf, ob in den Ausschreibungen der gleiche Ansprechpartner genannt ist und dass sie sich inhaltlich nicht unterscheiden. In diesem Fall reicht eine Bewerbung. Sollte allerdings ein anderer Ansprechpartner aufgeführt werden und der Inhalt nicht ganz übereinstimmen, raten wir zu separaten Bewerbungen.