Durchstarten bei Vodafone

Arbeiten bei Vodafone

Praktikanten und Trainees können den digitalen Wandel aktiv und selbstbestimmt mitgestalten.

Vodafone Deutschland mit Hauptsitz in Düsseldorf ist eines der führenden Telekommunikationsunternehmen und Wegbereiter des digitalen Wandels. Vodafone liefert seinen Kunden Internet, Mobilfunk, Festnetz sowie Fernsehen aus einer Hand. Insgesamt tragen rund 13.500 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachbereichen dazu bei, den digitalen Wandel in Deutschland voranzutreiben. Neben den Produkten für Privatkunden bietet Vodafone auch für Unternehmen ein breites Portfolio und vernetzt Menschen mit Maschinen, sichert Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Unternehmen in der Cloud. Vodafone ist aber auch international:  - Die Vodafone Group betreibt mit weltweit insgesamt 110.000 Mitarbeitern eigene Netze in über 20 Ländern und unterhält Partnernetze in mehr als 40 weiteren.    

Unternehmenskultur und –werte

Vodafone zeichnet sich durch eine moderne zukunftweisende Arbeitskultur aus. In dem Unternehmen wird über alle Hierarchiestufen hinweg geduzt, wodurch ein familiäres Arbeitsklima geschaffen wird. Mit modernen Großraumbüros, flexiblen Arbeitszeiten und Lounge-Bereichen schafft Vodafone eine ausgezeichnete Work-Life-Balance. Hier arbeitet man in crossfunktionalen Teams mit Kollegen aus anderen Abteilungen zusammen. Vodafone ergreift die Initiative für Vielfalt und Toleranz, gegen Diskriminierung und Vorurteile und bezieht die Interessen und Bedürfnisse seiner Mitarbeiter mit ein. Die Individualität und Persönlichkeit jedes Einzelnen macht das Unternehmen stark und erfolgreich.

Vielfältige Einstiegsmöglichkeiten

Vodafone bietet Studierenden und Absolventen den Einstieg in eine erfolgreiche Zukunft. Dies erstreckt sich von Praktika und Werkstudententätigkeiten über Abschlussarbeiten bis hin zum Traineeprogramm oder Direkteinstieg. Die drei- bis sechsmonatigen Praktika geben tiefe Einblicke in verschiedene Fachbereiche. Und das Beste: Der Mindestlohn als Praktikant liegt bei 1.000€ pro Monat – bei etwas mehr sogar, wenn es sich um ein Freiwilliges Praktikum handelt. Tolle Angebote wie der Praktikanten-Lunch oder Schnuppertage in anderen Bereichen, erleichtern den Austausch mit erfahrenen Kollegen und Praktikanten.  

Das Vodafone Discover Traineeprogramm

Discover – das ist nicht nur der Name, sondern Programm. Einmal einen 360-Grad-Rundumblick in eines der größten Unternehmen der Telekommunikationsbranche gewinnen. Das Traineeprogramm bietet den Trainees die Möglichkeit, ihre Entwicklung selbst in die Hand zu nehmen. In 18 bis 24 Monaten durchlaufen sie vielseitige Stationen und Projekte – jeweils ganz individuell gestaltet. Die Trainees können in verschiedenen Geschäftsbereichen wie beispielsweise Big Data, Technik und IT, Digital, Marketing oder HR ihre Reise durch das Unternehmen starten. Dabei dauert eine Station etwa drei Monate und ist sowohl im gewählten Geschäftsbereich, crossfunktional oder im Ausland absolvierbar. Ein Mentor aus dem Fachbereich und ein Trainee-Pate unterstützen während der gesamten Laufzeit.

Miguel Angelo Rodrigues Dias, Big Data Trainee              
»Hallo, ich bin Miguel und komme ursprünglich aus Portugal. Meine Reise bei Vodafone begann als erster Trainee für Big Data & Data Science. Mein Ziel ist es, Data Scientist zu werden. Ich nutze das Discover Traineeprogramm, um die richtigen technischen Fähigkeiten und einen betriebswirtschaftlichen Überblick über den Telekommunikationsmarkt zu erhalten. Dabei reichen meine Hauptaufgaben von der Arbeit mit Big Data Tools wie „Hadoop“, „Nifi“ und „Spark“ bis hin zu aktuellen Data-Science-Aufgaben innerhalb verschiedener Abteilungen und Projekte. Das Beste an dem Programm ist jedoch die Freiheit: Wir können selbst entscheiden, welche Station unsere nächste ist. «