» Exklusiv bei Jobware die Feedback Garantie für Bewerber «

67 exklusive Jobs für die Jobsuche nach Elektroingenieur im Raum Frankfurt

Elektroingenieur
60306 Frankfurt
Filter löschen

Umkreis

Berufsfeld

Finanzdienstleistungen

Andere Berufsbereiche

Informationstechnologie, TK

Technische Berufe, Ingenieurwesen

Business Administration

Consulting, Training, Ausbildung

Vertrieb, Marketing, Medien

Position

R&D Process & Method Engineer (m/w)

Aufbau und Leben eines Regelzyklus zwischen Anwendung und Definition von Entwicklungsprozessen und Methoden Erarbeitung von Entwicklungsprozessen und Methoden in interdisziplinären Teams Sicherstellung der korrekten Umsetzung von Entwicklungsprozessen und Methoden in den Projekten in ...
Frankfurt
05.07.2017

Expert (m/f) EMC Enhanced Mechatronics

Entwicklung EMV gerechter Schaltungskonzepte diskreter und integrierter Analog/Digitalschaltungen von KfZ­-Steuergeräten und Sensoren Analyse und Optimierung der elektromagnetischen Störfestigkeit und Störaussendung integrierter Schaltkreise, diskreter Schaltungen und Layouts von ...
Frankfurt
03.07.2017

System Engineer (m/w)

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Frankfurt am Main suchen wir motivierte Mitarbeiter (m/w) zur Bearbeitung innovativer Projekte im Bereich Vorentwicklung- und Serienapplikation für By-Wire Bremssysteme. ...
Frankfurt
07.07.2017

Ingenieur (m/w) Systemtest

Testmanagement in Projekten für Fahrerassistenz- und aktive Sicherheitssysteme Erstellung der projektspezifischen Teststrategie und des Testplans anhand interner und externer Meilensteine Sicherstellung der notwendigen Ressourcen / Ausrüstung für Systemtest Definition, Bewertung und ...
Frankfurt
20.07.2017

Manager (m/w) Regulatory Affairs

Gremienarbeit und entscheidungsberechtigte Vertretung des Unternehmens zur Umsetzung der definierten Unternehmensinteressen in nationalen und internationalen Gremien, Verbänden, Behörden und Verbraucherschutzorganisationen wie UN­ECE, Europäische Kommission, BMVI, BASt, VDA, OICA, Clepa, ...
Frankfurt
19.07.2017
1 | 2 | 3 | 4
Stichwort:
Elektroingenieur
Region:
60306 Frankfurt

Elektroingenieur − Ein Job mit Zukunft

Wenn man sich für einen Job als Elektroingenieur interessiert, sollte man sich zunächst eingehend über Berufsbild und Fachgebiete erkundigen. Die Elektrotechnik ist eine Ingenieursdisziplin. Hierbei beschäftigt man sich mit dem Zusammenspiel von Elektronik und Technik. Das Grundprinzip der Elektrotechnik ist es Elektrizität technisch verwendbar zu machen. Als Elektroingenieur entwickelt man Bauelemente, verbessert Herstellungsverfahren und organisiert Arbeitsabläufe. Jobinteressenten sollten eine hohe Affinität zu Technik aufweisen. Als Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein Hochschulstudium Pflicht. Eine Vertiefung auf ein bestimmtes Themengebiet wird meist zusätzlich branchenspezifisch verlangt.

Perspektiven und Karriere

Eine Karriere als Elektroingenieur hat in Deutschland hat sehr gute Erfolgsaussichten. Stellenangebote für Elektroingenieure finden sich in diversen Unternehmensbereichen. Zum Beispiel in der Konstruktion, Produktplanung oder der Entwicklung. Es ist ebenfalls möglich als Gutachter zu fungieren oder sein Wissen an einer staatlichen Hochschule weiterzuvermitteln. Ingenieure der Elektrotechnik können in der Produktion arbeiten und- oder die Installation von elektrischen Systemen und Geräten überprüfen und überwachen. Zudem optimiert ein Elektroingenieur Schaltkreise, Produktionsabläufe und berechnet Kosten für Material, Zeit und Arbeit. Darüber hinaus erstellen sie Anleitungen für elektrische Systeme, Produkte oder Geräte und fertigen Lösungen für technische Störungen an. Oftmals sind Elektroingenieure Projektleiter und verantwortlich für Mitarbeiterführung und Koordination. Das Einstiegsgehalt von einem Elektroingenieur liegt in etwa bei 40.000 Euro im Jahr. Das Gehalt variiert je nach Unternehmensgröße und Wirtschaftszweig. Elektroingenieure mit Berufserfahrung können langfristig auf ein Gehalt von 60.000 Euro kommen.

Stellenangebote für Elektroingenieure

Da viele Stellenangebote für Elektroingenieure Praxiserfahrung voraussetzen absolvieren die meisten Jobinteressenten vor ihrem Berufseinstieg ein Praktikum im Bereich Elektrotechnik. Damit Sie nach Ihrem Studium den richtigen Job als Elektroingenieur finden, stellt Ihnen Jobware eine Jobbörse mit zahlreichen attraktiven Stellen als Elektroingenieur zur Verfügung. Falls Sie noch Fragen zu der richtigen Bewerbung haben, können Sie sich im Onlineratgeber von Jobware über alle wichtigen Schritte rund um den Berufseinstieg informieren. Somit steht einer erfolgreichen Bewerbung nichts mehr im Wege. Jobware wünscht Ihnen eine steile Karriere!

Jobs in Frankfurt: Weshalb eine Japanerin in der „Bankenstadt” studiert

„Yay, I am in Frankfurt^^”, bloggt Asako direkt nach ihrer Landung. Die junge Japanerin möchte ihren Master an der Goethe-Universität in Frankfurt machen. Sie hat sich für das kommende Semester für ein Business-Studium eingeschrieben. Studium, Freizeit – und vielleicht ein Job. Mit Frankfurt verbindet Asako große Träume. Das wissen auch ihre Familie und Freunde. „Have fun (^_^)”, kommentiert eine Freundin aus den USA.

Wie Asako zieht es auch andere Asiaten nach Frankfurt, um hier ihr Glück zu finden. Nicht nur Japaner – die in Frankfurt einen japanischen Kindergarten, den Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreis (DJW), japanische Restaurants und die Filmfestspiele „Nippon Connection6#8221; finden – studieren und jobben im Ballungsraum Rhein-Main. Auch Chinesen, Franzosen, Briten, Inder, Koreaner, Russen, Amerikaner und Türken sind mit einer eigenen Business-Community, kulturellen Angeboten und speziellen Stellengesuchen in Frankfurt stark vertreten.

Mit ihrem Rollkoffer im Schlepptau verlässt Asako den Frankfurter Hauptbahnhof. Ein blauer Comic-Roboter klebt auf dem Gepäckstück. Was sie jetzt noch für typisch deutsch hält – von gestikulierenden Taxifahrern, adretten Geschäftsleuten und einer wild durcheinander laufenden Schülergruppe – ist in Wahrheit ein Schmelztiegel der Nationen.

Der Arbeitsmarkt im Rhein-Main-Gebiet ist sehr international aufgestellt. Menschen aus mehr als 170 Ländern leben und arbeiten in Frankfurt. Dass rund 20 Prozent der Unternehmen aus dem Ausland kommen, mag kaum verwundern. Was die „Bankenstadt” den Deutschen ist, das ist Studierenden und Geschäftsleuten ein attraktiver „Newcomer” unter den internationalen Metropolen.

708.543 Einwohner (Statistisches Jahrbuch der Stadt Frankfurt am Main 2014) zählt die Stadt Frankfurt. Etwa ein Viertel beträgt der Ausländeranteil. Dass Frankfurt als der Jobmotor im Rhein-Main-Gebiet gilt, ist nicht nur auf die ansässigen Banken, den Flughafen und die Messe Frankfurt zurückzuführen. So finden sich Stellenangebote in beinahe jeder Branche: 11.002 Handelsunternehmen, 4.645 Werbeagenturen, 1.549 IT-, Ingenieurs- und Architekturbüros, 4.019 Unternehmensberatungen, 8.736 Rechtsanwälte, 1.830 Steuerberater und 7.825 Handwerksbetriebe zählt die Wirtschaftsförderung Frankfurt.

Hinzu kommen die vielen Studierenden, die später auf einen attraktiven Job in Frankfurt hoffen: Allein die Goethe-Universität Frankfurt zählt 47.000 Studierende. Und Asako ist endlich eine davon.

Sie hat sich mittlerweile im Studentenwohnheim eingerichtet und füllt regelmäßig ihr Blog-Tagebuch mit interessanten Eindrücken. Wie viele Kommilitoninnen und Kommilitonen, die es nach Frankfurt verschlägt, möchte sie neue Erfahrungen sammeln, Freunde finden und ihre Karriere planen. Noch weiß sie nicht, ob sie sich nach ihrem Studium gezielt auf Stellenangebote in Frankfurt bewerben wird. Unwahrscheinlich ist das nicht. Jobs in Frankfurt, erzählte ihr neulich ein Dozent, sind bei Akademikern sehr begehrt.