Filter
Aktuelle Auswahl {{state.filter.checked}}
{{categoryChild.items|count:'checked'}}
Anzeigenalter

Development Jobs: Hier ist der Erfolg vorprogrammiert

Developer Jobs gelten als besonders begehrt, da vor allem in der Software-Entwicklung mit spannenden Projekten und – bei entsprechender Eignung – mit hohen Gehältern zu rechnen ist.

Täglich tragen Millionen Developer dazu bei, dass innovative Applikationen entstehen, der Online-Handel wächst und das Shoppen für den Endverbraucher noch einfacher wird. Allein Google, Amazon und Microsoft haben in den vergangenen Jahren ihre Mitarbeiterzahl vervielfacht. Und der Bedarf ist weiterhin groß. So schätzt der Branchenverband BITKOM, dass aktuell rund 55.000 Stellen für IT-Spezialisten unbesetzt sind.

Aber nicht nur bei Großunternehmen finden Developer attraktive Stellen.Vor allem KMUs schnüren attraktive Gehaltspakete, um Entwickler für ihre Stellenangebote zu begeistern. Dabei ist natürlich nicht jeder Developer für jede Stelle geeignet: Programmiersprachen, Software- und Branchenwissen entscheiden über den Bewerbungserfolg auf einen Developer Job.

Zu den populärsten Programmiersprachen gehören aktuell – laut GitHub – JavaScript, Python, C#, C++, Java, PHP, C, Objective C, Rust, Shell und Ruby. Manche Developer haben sich auf eine, andere auf gleich mehrere Sprachen spezialisiert, um sich für bestimmte Projekte, Laufzeitumgebungen und somit auch Stellenausschreibungen zu qualifizieren. Wer Entwickler werden möchte, sollte sich schon frühzeitig auf zukunftsträchtige Themen und Sprachen festlegen.

Wer etwa einen Job als Full-Stack Webentwickler, Webcloud Programmierer oder Mobile-Entwickler sucht, wird sicher auf andere Technologien zurückgreifen als Embedded Entwickler oder Datenbankadministratoren. Überhaupt erfordern die jüngsten Entwicklungen im maschinellen Lernen und Cloud Computing einen höheren Spezialisierungsgrad als noch vor fünf oder zehn Jahren, was deutlich die Stellenangebote im Bereich Development verändert hat.

Nicht ganz unerheblich ist daneben das Wissen um die richtigen Werkzeuge: Integrierte Entwicklungsumgebungen, wie Eclipse, Visual Studio, JBuilder, IBM Websphere Studio, Sun oder Java Studio, gehören heute zum Standrepertoire im Development Job und sollten von Entwicklern perfekt beherrscht werden.

Auch ein fundiertes Branchenwissen, um prozessuale Abläufe verstehen und passende Lösungen entwickeln zu können, eignen sich die meisten Developer im Lauf ihrer Karriere an – und können damit bei der Jobsuche punkten. So haben beispielsweise Developer, die für eine Großbank Software entwickeln, ein völlig anderes Jobprofil als Datenbank-Entwickler, die einen Webshop betreiben.

Bitte nutzen Sie die vorhandenen Kontaktdaten in der Anzeige.

Anzeige wird geladen!

Laoding...

{{currentAd.meta.title}}{{state.minimizeAdInfos ? ', ' + currentAd.info.location : ''}}

business
place
date_range
work
keyboard_arrow_down keyboard_arrow_up