Tue Jan 22 00:00:00 CET 2008, Paderborn

Der Erfolg von Stellenanzeigen bei Jobware erreicht das Niveau der Printmedien

Paderborn, 22. Januar 2008

Eine Anzeige ist erfolgreich, wenn sie zur Besetzung führt. Die aktuelle AnzeigenDaten-Resonanzanalyse der index Internet und Mediaforschung GmbH kommt zu dem Ergebnis, dass eine Anzeigenschaltung bei Jobware (www.jobware.de) in zwei von drei Fällen (64%) zur Einstellung führt. Damit ist Jobware auf Augenhöhe der Printmedien (Ø 68%) und setzt sich von den Online-Jobbörsen (Ø 52%) deutlich ab.

Aufgrund der ausgezeichneten quantitativen und qualitativen Resonanz auf Anzeigen gewinnt Jobware den 1. Platz beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit setzt sich Jobware an die Spitze der Print- und Online-Medien. Zusammenfassend hält Herr Dr. Rust, Vertriebsleiter von Jobware, fest: "Jobware bietet Print-Qualität zum Online-Preis!"

Die index Internet und Mediaforschung GmbH, Berlin, führte über den Zeitraum von 12 Monaten, abschließend im Oktober 2007, zum vierten Mal eine unabhängige Befragung von Personalverantwortlichen durch, bei der die Resonanz auf 11.171 Stellenangebote durch 8.079 Unternehmen bewertet wurde. Die Befragung der Personaler erfolgt jeweils unter Bezugnahme auf eine konkrete Anzeige. Es wurden 24 Online-Medien und 83 Print-Medien in die Untersuchung einbezogen.