Tue May 08 00:00:00 CEST 2001, Paderborn

Mehrheit macht ihren Job mit Schwung

Paderborn, 08. Mai 2001

Die große Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland geht mit Elan zur Arbeit: 32 Prozent der 18- bis 50-jährigen schätzen ihre Arbeitsmotivation als sehr hoch, 53 Prozent als eher hoch ein. Nur zwölf Prozent beurteilen ihre Motivation als eher niedrig, drei Prozent als ganz niedrig. Die insgesamt größte Arbeitsbereitschaft besitzen die Selbstständigen, während Arbeiter und Beamte die Schlusslichter bilden. Zu den wichtigsten Faktoren, die sich auf die Arbeitsmotivation auswirken, gehören neben den Verdienstmöglichkeiten die berufliche Position und das Alter. Dies ergab eine Umfrage unter 1.041 Beschäftigten zwischen 18 und 50 Jahren, die von der Jobware Online-Service GmbH bei EMNID in Auftrag gegeben wurde.
 
Die mit Abstand motivierteste Berufsgruppe bilden die Selbstständigen. Sie beschreiben ihre Arbeitsbereitschaft zu 51 Prozent als sehr hoch, gefolgt von den Angestellten mit 32 Prozent. Arbeiter und Beamte zeigen im Vergleich den geringsten Elan: Sie sind jeweils noch zu 25 Prozent sehr motiviert.
 
Insbesondere das Geld besitzt auf die Arbeitseinstellung positiven Einfluss: Beschäftigte mit einem Haushaltseinkommen von mindestens 4.000 Mark sind deutlich motivierter als alle anderen Einkommensgruppen. Sie beurteilen insgesamt ihre Arbeitsbereitschaft zu 90 Prozent als hoch oder sehr hoch. Ein weiterer Einflussfaktor ist die berufliche Position: 41 Prozent der Führungskräfte schätzen ihre Motivation sehr hoch ein, während dies nur 27 Prozent derjenigen ohne Führungsposition von sich behaupten. Weiter fällt auf, dass der Anteil der sehr hoch motivierten Beschäftigten mit zunehmenden Alter steigt. In der Altersgruppe der 18- bis 29-jährigen sind es 26 Prozent, bei den 40- bis 50-jährigen sogar 36 Prozent. Mögliche Gründe sind die stärkere Freizeitorientierung der Jüngeren sowie die größere Verantwortung und die damit verbundenen Freiräume der erfahrenen Beschäftigten.
 
EMNID führt im Auftrag der Jobware Online-Service GmbH repräsentative Umfragen unter Berufstätigen zu arbeitsmarktrelevanten Themen wie Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft, Beurteilung der eigenen Situation und Konsequenzen für die Berufs- und Karriereplanung durch, die in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht werden.