Von Führungskräften erwartete Soft Skills

Die ideale Führungskraft ist kompetent und weiß, Mitarbeiter so zu begeistern, dass die gemeinsamen Ziele erfolgreich erreicht werden.

Unternehmen, Personalberater und Wissenschaftler beobachten kontinuierlich das Wirken von Führungskräften und haben hieraus Anforderungen abgeleitet. Aus unserer Sicht werden die nachfolgenden Fähigkeiten bzw. Soft Skills als besonders bedeutsam eingestuft:

  1. Durchsetzungsfähigkeit
  2. Einsatzbereitschaft
  3. Entscheidungsstärke
  4. Führungskraft
  5. Eigeninitiative
  6. Selbstbeherrschung
  7. Kommunikationsfähigkeit
  8. Kooperationsbereitschaft
  9. Problemlösungskompetenz
  10. Teamfähigkeit
  11. Verantwortungsgefühl

Im Hinblick auf die Entwicklung zur erfolgreichen Führungskraft, sei es über eine Bewerbung oder eine Beförderung, kann es hilfreich sein, sich kritisch mit den eigenen Fähigkeiten mittels einer Selbstanalyse auseinanderzusetzen. Einen ersten Eindruck gewinnen Sie, wenn Sie wie folgt vorgehen:

  1. Bringen Sie die aufgeführten Soft Skills, wobei Sie mit dem Soft Skill beginnen, das bei Ihnen am stärksten ausgeprägt ist und enden mit dem, wo Sie den größten Entwicklungsbedarf sehen.
  2. Führen Sie sich ein Beispiel einer von Ihnen geschätzten Führungskraft vor Augen und sortieren Sie auch für diese die Liste.
  3. Versuchen Sie für die bei Ihnen weniger ausgeprägten Fähigkeiten sich an Ihrem Vorbild zu orientieren und festzustellen, warum die von Ihnen geschätzte Führungskraft Ihnen in diesen Punkten voraus ist. Dann ist es nur ein kleiner Schritt, sich in diesen Punkten zu verbessern.
  4. Führen Sie sich Projekte vor Augen, die Sie begleitet haben und wo Führungsqualitäten gefordert waren. Auch an diesen Beispielen können Sie mögliche Defizite aber auch Stärken identifizieren. An ersteren können Sie dann arbeiten – letzterer sollten Sie sich deutlich bewusst werden und diese dann in der Zukunft auch gezielt ausspielen.

Holen Sie sich von Ihrer Familie, Ihren Freunden oder auch Ihren Kollegen in geeigneter Form ein Feedback vielleicht auch nur zu einzelnen Punkten z. B. auch im Rahmen Ihrer Hobbys ein und sichern Sie so die Erkenntnisse aus der Selbstanalyse ab.

Gekonntes Aufgreifen geforderter Soft Skills im Anschreiben zur Bewerbung
In vielen Stellenanzeigen werden Soft Skills aufgezählt, die das Unternehmen vom Bewerber erwartet wie z. B. „eine aufgeschlossene Persönlichkeit, hohe Motivation und Einsatzbereitschaft“. Wer im Anschreiben diese Aufzählung wiederholt, droht zu langweilen.

Wem es gelingt, dass sich der Leser des Anschreibens oder auch des Lebenslaufs ein Bild von den geforderten Fähigkeiten machen kann, der begeistert. Hierzu kann die Darstellung der beruflichen Erfolge, wichtiger Entscheidungen im eigenen Leben oder auch privaten Engagements dienen.
 

Fazit
Führungskräfte müssen in besonderem Maße über Soft Skills verfügen und diese im Bewerbungsverfahren unter Beweis stellen. Wer sich seiner Fähigkeiten diesbezüglich bewusst ist, wird seine Stärken auszuspielen wissen und zeigen, dass er an seinen Schwächen gezielt zu arbeiten bereit ist – soweit er sie nicht in Vorteile zu verwandeln oder zu kaschieren weiß.