Maschinenbau-Studium zu schwer?

Gute Quote sag ich da!
Hab gerade gelesen, dass gut die Hälfte aller Maschinenbau Studenten ihr Studium noch vor dem Examen abbrechen. Man hört zwar immer, dass das ein hartes Studium ist, aber das hätte ich jetzt dann doch nicht gedacht. Aber tatsächlich scheint speziell dieser Studiengang vielen einfach zu schwer zu sein. Naja, und die Studiengebühren bzw. finanzielle Engpässe helfen dann natürlich auch nicht. Ganz allgemein scheinen Ingenieurstudiengänge ein Problem mit einer zu hohen Absprungrate zu haben, denn mal ganz abgesehen von den "Maschinenbauern", beendet rund ein Viertel aller Ingenieurstudenten das Studium vorzeitig.

Jetzt steht wohl im Raum, dass die Bachelor Studiengänge auf sieben Semester verlängert werden, ob das allerdings so sinnvoll ist weiß ich jetzt auch nicht (dann ist man ja auch schon bei mind. 11 Semestern für seinen Master).
Wie auch immer ... Was die generellen Anforderungen an Maschinenbau- bzw. Ingenieurstudenten betrifft, sollte man meiner Meinung nach jetzt nicht sooo viel ändern. In anderen Studiengängen wird auch ordentlich ausgesiebt und wer als Ingenieur hinterher einen gut bezahlten Job haben möchte, muss halt was tun. Finde ich ...