Assessment-Center – Logik- und Wissenstest

Der Logik- bzw. Wissenstest ist die vermutlich meist gefürchtetste Aufgabe in einem Assessment-Center. Was auf Sie zukommt, was die Personaler mit dem Test beabsichtigen und wie Sie am besten mit der Stresssituation umgehen, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Ablauf: Viele Assessment-Center verzichten heute auf diesen Test. Ihnen werden Aufgaben, ggf. auch in Form eines Multiple-Choice-Tests, gestellt, die Sie in einer bestimmten Zeit lösen sollen. Meist ist die Zeit zu kurz bemessen, um alle Aufgaben zu lösen. Wie Sie am besten mit einer solchen Stresssituation umgehen und das beste aus dem Test rausholen, verdeutlichen wir im nachfolgenden Text.

  • Wenn DQQV = BOOT, dann DQGTUG = ? (BOERSE)
  • Vervollständigen Sie die Reihe 1 4 ? 10 13    (7)

Für solche und ähnliche Aufgaben hätten Sie im echten Test etwa 20 Sekunden. Es kann sich auch um Verständnisfragen zu einem Text handeln, den Sie zuerst lesen müssen, um dann die Frage beantworten zu können.
Auch Fragen zum Allgemeinwissen kommen zur Anwendung. Beispielsweise müssen Sie aus vier Alternativen die Hauptstadt Finnlands auswählen oder die Bundespräsidenten in die richtige Reihenfolge bringen.

Ziel: Das Ziel dieser Tests ist zu prüfen, ob ein Bewerber auch unter Stress noch in der Lage ist, korrekte Ergebnisse zu liefern.

Wie Sie punkten: Bleiben Sie ruhig, auch wenn Sie die ein oder andere Frage nicht lösen können. Lesen Sie die Aufgabentexte immer aufmerksam durch. Manchmal sind diese so formuliert, dass sie bei flüchtigem Lesen falsch verstanden werden können.