Aktuelle Suche: 5 Jobs
Speichern

Vielen Dank für das Interesse an der Jobware JobMail.

Wichtig!
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen. So schützen wir Sie davor, dass Sie jemand ohne Ihre Zustimmung anmeldet.

Widerrufsmöglichkeit
Wenn Sie sich später entschließen sollten, die JobMail wieder abzubestellen, verwenden Sie bitte den Abmeldelink in Ihrer JobMail.

Immer aktuell bleiben. Neue Jobs zu Ihrer Suche.

Jobs in der Energiewirtschaft

Wenn zukunftsträchtige Jobs in der Energiewirtschaft gesucht werden, sollten Sie jetzt auf der Suche nach einer aktuellen Stellenanzeige gehen. Besonders die Verbesserung der Energieeffizienz birgt Potenzial.

Stellenangebot für Energiesysteme wächst

Ein Grund, weshalb Atomkraftwerke bei den Stromerzeugern so beliebt waren, sind die geringen Kosten: Mit wenig Personal konnte viel Strom erzeugt werden. Das verhalf zwar nur zu wenigen Jobs in der Energiewirtschaft, dafür waren die Kosten im Betrieb ausgesprochen gering. Doch niemand hat mehr Zweifel daran, dass sich daran künftig was ändern wird. Nicht nur der Ausbau alternativer Energiesysteme sorgt für Arbeitsplätze in der Branche, besonders auch die Erhöhung der Energieeffizienz ist Teil der Energiewende. Ein Studium der Gebäude-Energie-Technik sorgt für exzellente Aussichten auf Jobs in der Energiewirtschaft; und auch Architekten können wieder zunehmend auf eine entspanntere Lage auf dem Arbeitsmarkt und reichlich Jobs in der Energiewirtschaft hoffen.

Erhöhung der Energieeffizienz gewinnt an Bedeutung

Künftige Energiesysteme benötigen vor allem eine leistungsfähige Infrastruktur. Denn wenn Sie bereits nach einem Stellenangebot für Jobs in der Energiewirtschaft gesucht haben, werden Sie festgestellt haben, dass viele Jobs in der Energiewirtschaft besonders im Norden des Landes zu finden sind. An der Nordseeküste arbeiten Windkraftwerke mit hoher Energieeffizienz - doch der erzeugte Strom muss über entsprechende Trassen in entfernte Gegenden transportiert werden. Nur ein leistungsfähiges Stromnetz wird das künftig mit möglichst geringen Verlusten ermöglichen. Auch ein Studium in der Energietechnik kann sich lohnen: Denn bisher war dieses Fachgebiet selbst für Jobs in der Energiewirtschaft eher eine Nische. Wer allerdings heute mit einer entsprechenden Ausbildung ein Stellenangebot finden möchte, wird sich wundern, wie häufig eine Stellenanzeige für Jobs in der Energiewirtschaft nach genau dieser Qualifikation verlangt.

Stellenangebot: Studium für viele Jobs in der Energiewirtschaft hilfreich - aber kein Muss

Genauso wichtig wie der Erschließung neuer Energieträger ist die Steigerung der Energieeffizienz bei neuer Technik. Die dafür notwendige Forschung schafft viele Jobs in der Energiewirtschaft. Denn während beispielsweise der Verbrennungsmotor in einem Auto eine alte Technologie darstellt, die schon seit Jahrzehnten weiterentwickelt wird und so langsam an ihre Grenzen gerät, haben moderne Energiesysteme noch eine Menge Potenzial. Doch Jobs in der Energiewirtschaft finden sich auch auf ganz anderen Gebieten: In der Fertigung stößt man leicht auf eine Stellenanzeige, für die kein Studium benötigt wird. So profitiert sogar die Bauwirtschaft von der Energiewende. Und eben diese Energiewende bringt auch Jobs in der Energiewirtschaft hervor, die ehemals in anderen Bereichen der Industrie angefallen sind. Für die Transporte der meist überdimensionalen Bauteile von Windkraftwerken sind laut Stellenanzeige erfahrene Lkw-Fahrer notwendig, und auch ein Schweißer sollte sich dank Energiewende auf die Suche nach einem Stellenangebot oder Stellenanzeige machen. Bei diesen Jobs in der Energiewirtschaft wird eine hohe Spezialisierung notwendig, was auch bei der Vergütung berücksichtigt wird. Der Blick in die Stellenanzeige lässt nicht vergebens auf hohe Gehälter hoffen - selbst ohne Studium schaffen Energiesysteme ein gutes Stellenangebot.

Stellenanzeige in Beratung oder Vertrieb: Energiewende bringt Jobs in der Energiewirtschaft

Die Energiewende hat unter anderem zu einer Verteuerung des Strompreises geführt, der Privatkunden und Unternehmen gleichermaßen betrifft. Häufig entsteht deshalb ein Beratungsbedarf, der mögliche Einsparungsmöglichkeiten aufdeckt oder über Energiesysteme berät. Diese Beratung schafft gleichzeitig neue Jobs in der Energiewirtschaft. So kann auch eine Stellenanzeige im Vertrieb auf ein Stellenangebot verweisen, bei dem es inhaltlich um Energiesysteme, Energieeffizienz oder andere Jobs in der Energiewirtschaft geht.

Verliebt (in Jobs) in Berlin: Risiko Startup

Berlin ist die Stadt der Extreme. Pfandflaschensammler und Straßensänger bewegen sich hier zwischen Bankern und Studenten. Die Arbeitslosigkeit liegt mit über 11 Prozent deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Zugleich ist die Gründerszene aktiv und kreativ wie nirgendwo anders. Mit über 100 Startups pro 10.000 Einwohner pro Jahr ist Berlin bundesweit führend.

Der Konjunkturbericht Zur wirtschaftlichen Lage in Berlin zeigt, dass – trotz hoher Arbeitslosigkeit – der Arbeitsmarkt auf einem guten Weg ist. So wuchs die Wirtschaft 2014 um 2,2 Prozent. Gleichzeitig stieg die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten um rund 40.000 auf 1,3 Millionen Personen.

Wenn eine deutsche Stadt internationales Flair versprüht, dann ist es Berlin – mit all den Problemen, die Weltstädte haben. So liegt die Jugendarbeitslosigkeit mit 11,3 Prozent (Statista) bedenklich hoch. Doch die Stadt wirkt auf Jobsuchende, Studierende und Touristen wie ein Magnet. Das verleiht ihr eine besondere Dynamik und hat seine Gründe.

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung führt „die Internationalität der Stadt, die kreativen und kulturellen Angebote, die hoch qualifizierten Talente aus dem In- und Ausland sowie die weiterhin günstigen Lebens- und Arbeitsbedingungen” als Erfolgsfaktoren an. Alexander Dennebaum, stellvertretender Pressesprecher, dazu: „So entsteht eine starke und vernetzte Startup-Szene, die in der ganzen Welt Beachtung findet.”

Es gibt nichts zu beschönigen: Auch die Zahl der Gewerbestillllegungen und die damit verbundenen Schicksalsschläge, die manchen Gründer zum Hartz IV-Empfänger machen, sind von 2013 auf 2014 gestiegen. Auf Nachfrage von Jobware PR-Spezialist Björn Thomsen verweist die Senatsverwaltung auf einen positiven Saldo. „Die Neugründungen sind dabei ein wichtiger Impulsgeber und haben zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen”, schreibt Dennebaum.

Der stärkste Schub geht dabei von der Dienstleistungsbranche aus. Diese weist in Berlin einen überdurchschnittlichen Anteil an der Wertschöpfung und den Beschäftigten auf. Allein 2014 entstanden hier insgesamt 30.200 neue Unternehmen, was einem Gründungsanteil von 73 Prozent entspricht. Dass nicht jeder Gründer ein Querdenker oder Akademiker ist, liegt auf der Hand. Gerade die Ärmsten sehen in einer Firmengründung die Chance, dem Niedriglohnsektor oder der Arbeitslosigkeit zu entkommen.

Das manche Berliner bloß eine Firma gründen, um einen Job zu haben, lässt auch diese Zahl erahnen: Vier Fünftel der Gründungen bezogen sich 2014 in Berlin auf Einzelunternehmen. Die gründungsstärkte Branche ist dabei der Dienstleistungsbereich, gefolgt von persönlichen Dienstleistungen und wirtschaftlichen Dienstleistungen sowie freiberuflichen Tätigkeiten.

Berlins Joblandschaft ist einzigartig, dynamisch, weltoffen – und ein bisschen ungerecht. Die Bundesagentur für Arbeit rechnet weiterhin mit einer hohen Arbeitskräftenachfrage. Die IHK spricht von expansiven Personalplänen der Unternehmen. Doch nicht alle schaffen es, in der Gründerhauptstadt durchzustarten.

5 exklusive Jobs für die Jobsuche nach Energiewirtschaft im Raum Berlin

Energiewirtschaft
1**** Berlin
Filter löschen

Umkreis

Berufsfeld

Finanzdienstleistungen

Andere Berufsbereiche

Informationstechnologie, TK

Technische Berufe, Ingenieurwesen

Business Administration

Consulting, Training, Ausbildung

Vertrieb, Marketing, Medien

Position

1

Vielen Dank für das Interesse an der Jobware JobMail.

Wichtig!
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen. So schützen wir Sie davor, dass Sie jemand ohne Ihre Zustimmung anmeldet.

Widerrufsmöglichkeit
Wenn Sie sich später entschließen sollten, die JobMail wieder abzubestellen, verwenden Sie bitte den Abmeldelink in Ihrer JobMail.

Neue Jobs zu meiner Suche per E-Mail

Stichwort:
Energiewirtschaft
Region:
1**** Berlin

Veranstaltungen

Academic Work Office München, 13. October 2016

Gehaltsverhandlungen clever meistern

Hamburg, 20. October 2016

Online-Karrieretag Hamburg

Jack in the Box & Jack Who Club Köln, 20. October 2016

Sevenval – adday-adnight

Academic Work Germany GmbH Seidelstraße 8 80335 München, 20. October 2016

Karriereabend- Sales Trainee-Programm

Academic Work Office Hamburg, 27. October 2016

Gehaltsverhandlungen clever meistern